Zur Übersicht

21.11.2018
16:45 - 18:15 Uhr

Fachgebiet: Anästhesiologie

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz

Das Schmerzzentrum der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin der Uniklinik Köln lädt herzlich zur gemeinsamen offenen interdisziplinären Schmerzkonferenz ein, die in Kooperation mit der Klinik für Anästhesie, Spezielle Schmerztherapie, St. Elisabeth Krankenhaus Köln-Hohenlind, stattfindet.

Es werden aktuelle Patienten mit komplexen Befundkonstellationen vorgestellt und diskutiert. Die Patienten sind dabei anwesend und können befragt werden. Im Anschluss an die Patientenvorstellung soll ein Behandlungsschema erarbeitet werden.

Gerne können auch eigene Fälle vorgestellt werden. Hierzu ist eine vorherige telefonische Anmeldung (ca. ein bis zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin) notwendig.

Die zweistündigen Kolloquien werden im Projekt "Freiwilliger Fortbildungsnachweis" durch die Ärztekammer Nordrhein mit drei CME-Punkten zertifiziert.

Die Veranstaltung richtet sich an alle schmerztherapeutisch interessierten Ärztinnen und Ärzte sowie psychologische Psychotherapeutinnen und -therapeuten.

Bitte melden Sie sich für die Teilnahme an der Konferenz an unter:
Uniklinik Köln
Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Schmerzzentrum
50924 Köln
Telefon +49 221 478-84800
Telefax  +49 221 478-84812
E-Mail schmerzzentrum@uk-koeln.de

Organisation, Moderation und Information:
Dr. Johannes Löser (Leiter Schmerzzentrum)
Telefon +49 221 478-84800
Telefax  +49 221 478-84812

  • Thema:

    Interdisziplinäre Schmerzkonferenz

  • Datum:

    Mittwoch, 21. November 2018 , um 16:45 - 18:15 Uhr

  • Ort:

    St. Elisabeth-Krankenhaus, Ostflügel, 5. Etage, Raum 5137, Werthmannstraße 1, 50935 Köln

Zur Übersicht

Nach oben scrollen