22.01.2021
Medientipp

Wiederbelebung und Corona-Pandemie

Prof. Böttiger bei SWR1 Leute

Prof. Dr. Bernd Böttiger, Foto: Michael Wodak
Prof. Dr. Bernd Böttiger, Foto: Michael Wodak

Univ.-Prof. Dr. Bernd W. Böttiger, Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin der Uniklinik Köln, war in der Sendung „SWR1 Leute“ zu Gast. Er sprach darüber, wie Wiederbelebung zu seinem großen Thema wurde, Wiederbelebung in Zeiten von Corona und über Tipps für die richtige Herzdruckmassage. Der Dreisatz Prüfen-Rufen-Drücken (Prüfen von Lebenszeichen, Rufen von 112, Drücken als Herzdruckmassage) sei die Pflicht und Beatmung sowie Defibrillator die Kür, so Prof. Böttiger.

Für Prof. Böttiger ist die Corona-Pandemie die größte medizinische Katastrophe der letzten 100 Jahre. Es seien intensivere Maßnahmen notwendig, um auch die mutierten Virusvarianten einzudämmen. Eine entscheidende Frage sei auch, wann endlich genügend Impfstoff zur Verfügung stehe.

Zur Sendung bei SWR1

Nach oben scrollen