Famulatur

Innerhalb von drei bis sechs Wochen versuchen wir, Famuli soweit wie möglich in unser Fachgebiet und die tägliche Arbeit zu integrieren. Dies beinhaltet das regelmäßige Anlegen von Venenverweilkanülen, das Erlernen der Maskenbeatmung und den Ablauf der Intubation. Während Narkosen bietet sich Gelegenheit zur individuellen Diskussion anästhesierelevanter Themen und Fragen.

Der Famulus verbringt dabei entweder die gesamte Zeit in einer bestimmten Klinik oder wird einem Anästhesisten zugeteilt, der in verschiedenen operativen Bereichen tätig ist.

Famulaturen sind in der Regel nur während der vorlesungsfreien Zeit für Studenten möglich, die bereits die Hauptvorlesung "Klinische Anästhesie" gehört und die entsprechende Klausur bestanden haben. 

7-10 Tage vor Antritt der Famulatur bitten wir Sie noch einmal um Rückmeldung, um den Antritt zu bestätigen und einen Antrage bei der Verwaltung zeitgerecht einreichen zu können. Schicken Sie bitte Anfragen per E-Mail:  ruth.koch-schultze@uk-koeln.de.

 

Nach oben scrollen