10.01.2020
Medien-Tipp

Kaltluftbeatmung: Prof. Böttiger in der Lokalzeit OWL

Experte der Uniklinik Köln befürwortet neue Entwicklung für Rettungseinsätze

Prof. Dr. Bernd Böttiger, Foto: Michael Wodak
Prof. Dr. Bernd Böttiger, Foto: Michael Wodak

Fabian Timme will ein Beatmungsgerät für Rettungseinsätze bauen, mit dem Patienten bei einer Wiederbelebung gezielt kalte Luft zugeführt wird. Doch ihm fehlt das Geld für diese mögliche Innovation im Rettungsdienst. Univ.-Prof. Dr. Bernd Böttiger, Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin der Uniklinik Köln, befürwortet als Gast in der WDR Lokalzeit OWL die Entwicklung des Kaltluftbeatmers für Rettungswagen. Der Experte empfiehlt bereits seit zehn Jahren, Patienten nach einem Herzkreislauf-Stillstand zu kühlen, um ein positiveres neurologisches Ergebnis zu erzielen.

Zum Beitrag auf wdr.de

Nach oben scrollen